Faschingkrapfen

© K. Friedelt (R. Gaisberger)

 

BT. 175°C | BZ. 12-15 Min. |

 

Zutaten:

Dampfl:
125 g Bio Milch laktosefrei 3,5 % Fett
100 g gf. Mehlmix Vital Gourmet Vital/Finax Universal
 50 g gf. Frischhefe
  25 g Bio Zucker
Teig:
  500 g gf. Mehlmix Vital Gourmet /Finax Universal;
  125 g Bio Milch laktosefrei 3,5 % Fett
    50 g Bio Butter / Margarine laktosefrei, Palmöl frei
    50 g Bio  Voll Ei  Gr.: M
      4    Bio Eigelb Gr. M
    25 g Bio Zucker
    30 g Rum (60 % Vol.)
      6 g Meersalz / Steinsalz / Haushaltssalz
      6 g gf. Bio Flohsamenschalen gemahlen
      1     Bio Vanilleschote Mark
     
              Marillen Marmelade zum füllen.

 

Zubereitung:

Mit 125 ml Lauwarmer Milch die Hefe auflösen und mit 80-100 g Gf. Mehl, 10 g Zucker ein Dampfl in einer Kasserolle verrühren, und an einem warmen

Ort gehen lassen bis ein doppeltes Volumen entsteht. Margarine schmelzen und darin die restliche Milch darin erwärmen. Zucker, Eier unterrühren (lauwarm).

Mit einer Küchenmaschine das Dampfl, die Milchmasse, das restliche Mehl (gesiebt), Flohsamenschalen und das Salz zu einem weichen Teig verrühren und an

einen warmen Ort aufgehen lassen. Anschließend eine Rolle formen und mit einer Teigkarte 18-20 gleich große Stücke abstechen.

Die Teiglinge zu kleinen Kugeln schleifen. Danach nochmals 20 Minuten rasten lassen.

 

Backen:

In einer Kasserolle mit nur ganz wenig Fett (1/3 der Krapfenhöhe) mit niedriger Temperatur langsam backen. Zuerst mit der Oberseite nach unten einlegen,

danach wenden und so lange backen, bis beide Seiten goldbraun gebacken sind.

 

Fertigstellen:

Die Krapfen mit einem Siebschöpfer herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Überkühlen lassen mit Marillen Marmelade füllen

(Spritztülle für Krapfen) füllen und überzuckert servieren.

 

Allergene: C = Ei; G = Milch; O = Sulphite;

 

Auswahl